-Erfahrungen und Gefühle wärend eines Austauschs

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Stage/-Trainingslager -15 filles Arras

Tag 1: Es ging um 10 Uhr am morgen ging es für uns los.Im Stadion,draußen Training .Also als erstes mussten wir eine große Runde im Wald laufen,das war eigentlich voll in Ordnung nur Camille,Kenza und Carla haben sich hinter den Bäumen versteckt um nicht weiter laufen zu müssen :DD,dass hieß dann für die drei Extrarunde und Sprints :D.Ich bin wie immer mit Lea gelaufen und wie immer hatten wir viel Spaß und ich hatte solche Seitenstiche vor Lachen :D.Danach waren Sprints und Tempo-laufen an der Reihe. Nur leider hat Jeremy die Sprints an das ende gesetzt, so waren wir alle schon voll fertig und dementsprechend schlecht und langsam. Nach den ganzen Laufeinheiten sind wir endlich essen gegangen.Es gab Nudelsalat und zum Nachtisch Pudding mit Käse.Wie kann man denn nur Pudding mit Käse essen ! Ich glaub die essen alles was nur irgendwie möglich ist mit Käse zu essen.Als wir mit dem Essen fertig waren,sind wir zu der Gambetta Halle gelaufen um dort die letzte Trainingseinheit zu machen.Wir haben hauptsächlich Wurftechnik,Positionswerfen und Wurfkraft trainiert. Dabei haben wir eine Übung gemacht die ich echt cool fand,mit einer Flasche Wurfbewegungen machen und auch das Handgelenk trainieren.Nach den zwei Stunden gab es eine kurze Zwischenmahlzeit.Um 17:00 sind wir dann zum Bowlingcenter gefahren.wir haben 3 Mannschaften gebildet und gegeneinander gespielt.Ich war mit Lea,Flavie,Clemence und Jeremy in einem Team,..wir haben zwar nicht gewonnen aber immerhin bin ich nach Jeremy 2. geworden :D.Nach dem Bowlen haben wir noch eine Partie Lasertec gespielt.Ich war in Team blau,...also auf jedenfall ist dass eine richtig coole Sache.Ich war zwar glaub ich ziemlich schlecht aber wir haben trotzdem haushoch gewonnen.Dann haben wir noch beschlossen bei Quick noch was zu essen.der ganze Tag hat allgemein mega viel Spaß gemacht<3. Tag 2: Um 9:30 wollten wir uns eigentlich vor dem Schwimmbad treffen aber leider war Philippe,unser Betreuer,mit den Papieren für das Schwimmbad,zu spät.Er kam erst um 10:15. Aufgrund der Papiere war der komplette Besuch kostenlos.Am Anfang mussten wir ein bisschen schwimmen aber danach haben wir sozusagen „frei“ gekriegt und Wett-Schwimmen gemacht und andere Sachen.Es hat echt viel Spaß gemacht ging aber leider schnell vorbei.Danach bin ich mit Lea und Clem schon mal bei Jeremy mitgefahren da die anderen 3 Stunden mit umziehen,schminken usw. gebraucht haben (wobei ich mich frage warum man sich schminken muss wenn man bis 18:00 Training hat ?!).Also wir haben im Club dann schon einmal den Tisch gedeckt.Als die anderen dann endlich angekommen sind gab es dann auch essen. Nach dem essen sind wir dann wieder zu der Halle gelaufen und haben da dann noch 2 Trainingseinheiten zum Thema Stoßen und Lücken finden.Das war echt praktisch und hat eine Menge gebracht.Danach mussten Jeremy und Ich mich beeilen damit wir noch rechtzeitig zu Training von Bully kommen :-). Tag 3: Zur ersten Trainingseinheiten hat mich heute Gaby hingefahren, da Joel mit seinem Vater jagen gegangen ist.Um 10 Uhr haben wir dann eine weitere Trainingseinheit zum Thema Werfen und Stoßen gemacht und nach dem Mittagessen sind wir dann nach Bully gefahren um dort mit den -15 Mädchen eine Trainingseineheit Positionswerfen zu machen.Von den Bully Mädchen kannte ich aber nur Camille,Morgane und Julie (die ja auch bei den -18 mitspielen) aber es war echt ganz nett :-).Ich wurde in Jeremys Gruppe zugeteilt auf den Rückraum Positionen und am Ende dann noch Kreis.Wir haben eine Übung gemixt aus Koordination und Werfen gemacht und dann hauptsächlich,wie schon die anderen Tage, Lücken finden und Stoßen.Die jüngeren Mädchen von Bully sind echt gut ich weiß nicht ob sie genauso gut wie die Arras Mädels .Danach haben die beiden Mannschaften ein noch gegeneinander gespielt ich habe zuerst alleine und die zweite Halbzeit mit Camille,von Bully, zusammen gepfiffen.Ich glaube die Arras Mädchen haben gewonnen da Clem echt viele Bälle abgefangen und Tempogegenstöße verwandelt hat.Trotzdem war es ungefähr ausgeglichen.Als das Spiel vorbei war musste ich mich dann fertig machen für das Spiel der -18 Mädchen von Bully gegen Arnoi....

2.11.14 12:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen